FILO Mainz: FILO PICK-UP TWO - Wohnen ganz oben … Frankenhöhe

FILO PICK-UP TWO, Mainz

Zwei Architekturen des Wohnens.

FILO PICK-UP TWO, Mainz – Ansicht Gartenseite
FILO PICK-UP TWO, Mainz – Ansicht Gartenseite
FILO PICK-UP TWO, Mainz – Ansicht Straßenseite
FILO PICK-UP TWO, Mainz – Ansicht Straßenseite

In den letzten 20 bis 30 Jahren stiegen die Grundstückspreise. Zunehmend weniger Familien, insbesondere in den größeren deutschen Städten, waren in der Lage, ein eigenes Haus zu beziehen. Viele begnügten sich mit einer Eigentumswohnung. Gleichzeitig entdeckte die Politik die Bedeutung der nicht verbauten Ressource Boden für die Umweltqualität. Als eine Antwort des Wohnbaus entwickelte der Architekt Fritz Bechtle eine Baukörperanordnung, die im Idealfall auf einem weniger als 500 m² großen Grundstück die Realisierung von vier Einfamilienhäusern und vier Garagen ermöglicht. Sie wurde patentiert: das PICK-UP FOUR (Europäisches Patent EP 1 063 369 B1).

Die grundstückseffizienten PICK-UP FOUR benötigen jedoch untypische Grundstückszuschnitte mit einer Eignung für große Gebäudetiefen.

FILO PICK-UP TWO, Mainz – Wohnraum PICK
FILO PICK-UP TWO, Mainz – Wohnraum PICK
FILO PICK-UP TWO, Mainz – Wohnraum UP
FILO PICK-UP TWO, Mainz – Wohnraum UP

Für Standarddoppelhausgrundstücke in Neubaugebieten erarbeiteten die Architekten Fritz und Thomas Bechtle wiederum eine neuartige Baukörperanordnung, die außerdem eine hohe Energieeffizienz ermöglicht. Sie wurde ebenfalls patentiert: das PICK-UP TWO (Europäisches Patent EP 2 543 794 B1).

Erfindungsgemäß benötigt man für die PICK-UP hochwertige Grundstücke in prosperierenden Großstädten. Und eben genau solche fanden wir in Mainz-Hechtsheim. Inmitten einer überaus ansprechenden Wohnumgebung bauen wir 14 PICK-UP TWO in drei Häusern. Haushalte mit Kindern bevorzugen gemeinhin ein PICK: Sie wohnen darin ähnlich wie in einer Doppelhaushälfte mit 5 Zimmern und auf zirka 160 m². Die anderen Haushalte bevorzugen häufig das UP: Sie wohnen dort ähnlich wie in einer Penthaus-Maisonette mit 4 Zimmern und auf zirka 150 m².


Architektur im Besonderen

  • PICK-UP TWO ist modern-zeitlose Architektur.
  • Die patentierte Baukörperanordnung realisiert Wohnräume und Außenbereiche mit viel Privatsphäre sowie effiziente Raumstrukturen, -belichtungen und -größen.
  • Der PICK-TWO-Raum im Untergeschoss, der für vielfältige und individuelle Freizeitaktivitäten geplant wurde, wird über einen eigenen Lichthof mit Tageslicht erhellt.
  • Die Wohngärten der PICK TWO verfügen über Flächen zwischen 87 und 208 m².
  • Die UP sind Penthaus-Maisonettes mit Dachterrassen von 54 oder 58 m².
  • Die PICK-UP beziehen ihre Energie von der Mainzer Wärme GmbH. Warmwasser, Heizwasser und Strom werden ökologisch von einem Blockheizkraftwerk im Untergeschoss des FILO erzeugt. In einer Kombination mit der Fußbodenheizung werden die PICK-UP energieeffizient mit behaglicher Wärme versorgt.

PICK – Stadthaus-Maisonette mit Garten
Obwohl es sich bei den PICK-UP TWO des FILO bautechnisch um zwei Vier- und ein Sechsfamilienhaus handelt, wohnen Sie im PICK wie in einer außergewöhnlichen Doppelhaushälfte mit Wohngärten zwischen 87 und 208 m².

UP – Penthaus-Maisonette mit Dachterrasse
Wohnen im Penthaus-Haus: die Dachgeschosswohnung mit dem eigenen Hauszugang, der eigenen Hausnummer, einem privaten, überdachten Vorplatz und einer Garage im Erdgeschoss.



Angebote

Beispielhaft zwei Angebote. Weitere Angebote lassen wir Ihnen gerne auf Anfrage zukommen

Baufeld – Mit Hilfe der Darstellung des Baufeldes können Sie die Lage des jeweiligen Angebots bestimmen.

Mittels der Illustration des Baufeldes können Sie die Lage des jeweiligen Angebots bestimmen.